Wir beraten Sie gerne fachkompetent und individuell

Die Zukunft unseres Planeten liegt auch in Ihren Händen

Wir bieten seit 25 Jahren Wartungsvereinbarungen an!

 

Metallbau Heinz Ruland GmbH · Arnold-Sommerfeld-Ring 26 · 52499 Baesweiler · Tel.: 02401/ 80 91-0 · Fax: 02401/ 80 91 20 

Löschwasserbarrieren/Auslaufsperren

Typ Standard

Typ Standard

Aluminiumprofil mit Spezialdichtung in den Abmessungen: Breite: 50 mm Höhe: 170 bis 620 mm Länge: bis 6000 mm Sondermaße auf Anfrage möglich. Eigenschaften / Funktionsweise Der Barrierenkörper besteht aus einem Aluminiumprofil, auf dessen Unterseite eine kompressible, den Anforderungen angepasste...

Mehr Infos

Typ Standard

Aluminiumprofil mit Spezialdichtung in den Abmessungen:

  • Breite: 50 mm
  • Höhe: 170 bis 620 mm
  • Länge: bis 6000 mm
Sondermaße auf Anfrage möglich.

Eigenschaften / Funktionsweise
Der Barrierenkörper besteht aus einem Aluminiumprofil, auf dessen Unterseite eine kompressible, den Anforderungen angepasste Spezialdichtung aufgebracht ist.

Die Auslaufsperre wird in zwei Aufnahmevorrichtungen aus Stahl eingesetzt, die links und rechts neben das zu sichernde Tor mit Montagewinkeln fest montiert werden.
An der Stirnseite dieser Aufnahmevorrichtungen ist eine Dichtung angebracht, die das System in horizontaler Richtung abdichtet.

Ferner ist an den Aufnahmevorrichtungen jeweils ein Vertikalspanner aufgeschraubt, mit dem die nötige Kraft aufgebracht wird um den Barrierenkörper zu arretieren, und somit einen flüssigkeitsdichten Abschluss zu gewährleisten.

Um eine ordnungsgemäße Lagerung sicherzustellen, sind im Lieferumfang Wandhalterungen für den Barrierenkörper enthalten. Als Zubehör bieten wir Halterungen für die senkrechte Lagerung an. Diese sind für kurze Barrieren geeignet an Stellen wo eine waagerechte Lagerung aus Platzmangel nicht möglich ist.
Das Dicht- und Befestigungsmaterial für die Montage gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Die gesamten Metallteile sind in RAL 3020 Verkehrsrot pulverbeschichtet.

Das komplette System ist auch in Edelstahl erhältlich.

Wir empfehlen die Barrieren einer jährlichen Überprüfung zu unterziehen. Die Wartungen werden durch unser Fachpersonal durchgeführt und die intakten Barrieren erhalten eine Prüfplakette.


reduzieren


Typ Standard mehrteilig

Typ Standard mehrteilig

Für Bauvorhaben wo eine hohe Stauhöhe erforderlich ist, haben wir wegen der Handhabung und Gewicht der Barriere, unsere Löschwasserbarriere/Auslaufsperre Typ Standard mehrteilig im Programm. Die einzelnen Profile sind übereinander in den Montageböcken eingesetzt und werden per Hand mit einem Vertical-Spanner arretiert....

Mehr Infos

Typ Standard mehrteilig

Für Bauvorhaben wo eine hohe Stauhöhe erforderlich ist, haben wir wegen der Handhabung und Gewicht der Barriere, unsere Löschwasserbarriere/Auslaufsperre Typ Standard mehrteilig im Programm. Die einzelnen Profile sind übereinander in den Montageböcken eingesetzt und werden per Hand mit einem Vertical-Spanner arretiert.
Die einzelnen Barrieren-Elemente werden unmittelbar am Einsatzort in einem Regalsystem liegend gelagert.

Das Regalsystem wie auch das Montagematerial gehören zum Lieferumfang.

reduzieren


Typ Laibung

Typ Laibung

Der Barrierenkörper besteht aus einem Aluminiumhohlprofil, auf dessen Unterseite und Stirnflächen eine kompressible, den Anforderungen angepasste Spezialdichtung aufgebracht ist. Die Auslaufsperre wird in zwei Aufnahmevorrichtungen aus Stahl eingesetzt, die links und rechts innerhalb der Laibung der zu sichernden Türe oder Tor...

Mehr Infos

Typ Laibung

Der Barrierenkörper besteht aus einem Aluminiumhohlprofil, auf dessen Unterseite und Stirnflächen eine kompressible, den Anforderungen angepasste Spezialdichtung aufgebracht ist.

Die Auslaufsperre wird in zwei Aufnahmevorrichtungen aus Stahl eingesetzt, die links und rechts innerhalb der Laibung der zu sichernden Türe oder Tor fest montiert werden.
An einer Stirnseite dieser Aufnahmevorrichtungen ist eine Dichtung angebracht, die das System in horizontaler Richtung abdichtet.

Ferner ist an den Aufnahmevorrichtungen jeweils ein Vertikalspanner aufgeschraubt, mit dem die nötige Kraft aufgebracht wird um den Barrierenkörper zu arretieren und somit einen flüssigkeitsdichten Abschluss zu gewährleisten.
Um eine ordnungsgemäße Lagerung sicherzustellen, sind im Lieferumfang Wandhalterungen für den Barrierenkörper enthalten. Als Zubehör bieten wir Halterungen für die senkrechte Lagerung an. Diese sind für kurze Barrieren geeignet an Stellen wo eine waagerechte Lagerung aus Platzmangel nicht möglich ist.
Das Dicht- und Befestigungsmaterial für die Montage gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Die gesamten Metallteile sind in RAL 3020 Verkehrsrot pulverbeschichtet. Das komplette System ist auch in Edelstahl erhältlich.

Wir empfehlen die Barrieren einer jährlichen Überprüfung zu unterziehen. Die Wartungen werden durch unser Fachpersonal durchgeführt und die intakten Barrieren erhalten eine Prüfplakette.


Standardabmessungen:

  • Breite: 50 mm
  • Länge: bis 6000 mm
  • Stauhöhe: 150 bis 600 mm
Sondermaße auf Anfrage

reduzieren


Typ Schranke

Typ Schranke

Standardabmessungen: Breite: 50 mm Länge: bis 6000 mm Stauhöhe: 150 bis 600 mm (die mögliche Länge und Stauhöhe richtet sich nach dem Gewicht der Barriere) Sondermaße auf Anfrage Der Barrierekörper besteht aus einem Aluminiumhohlprofil, auf dessen Unterseite und...

Mehr Infos

Typ Schranke

Standardabmessungen: Breite: 50 mm

  • Länge: bis 6000 mm
  • Stauhöhe: 150 bis 600 mm
  • (die mögliche Länge und Stauhöhe richtet
  • sich nach dem Gewicht der Barriere)
  • Sondermaße auf Anfrage

Der Barrierekörper besteht aus einem Aluminiumhohlprofil, auf dessen Unterseite und Stirnflächen eine kompressible, den Anforderungen angepasste Spezialdichtung aufgebracht ist.
Ferner werden zwei Aufnahmevorrichtungen rechts und links neben das zu sichernde Tor fest montiert. Auf eine der Aufnahmevorrichtungen ist ein Vertikalspanner aufgeschraubt. Auf der anderen Seite steht senkrecht in einem Drehgelenk gelagert der Barrierenkörper, der durch einen Riegel aus Edelstahl gegen unbeabsichtigtes herunterklappen gesichert ist.
Der Barrierenkörper kann so von einer Person heruntergelassen und in die gegenüberliegende Aufnahmevorrichtung eingeführt werden.
Der o.g. Vertikalspanner wird geschlossen, wodurch ein Druck auf den Barrierenkörper ausgeübt wird, wobei die Dichtung zum Boden und zu den schrägen Kopfenden hin auf ca. 20 % ihrer ursprünglichen Stärke komprimiert wird.
Ein ausreichend flüssigkeitsdichter Abschluss ist hierdurch gewährleistet.

Unter Berücksichtigung der UVV, ZH 1/494, wird bei diesem Typ Barriere ggf. ein unbeabsichtigtes herunterfallen des Barrierenkörpers verhindert. Dies geschieht mittels zweier Gasdruckfedern oder ein Schneckenantrieb mit Handkurbel zum Auf- und Ablassen des Barrierenkörpers.

Das Dicht- und Befestigungsmaterial für die Montage gehört zum Lieferumfang.
Die gesamten Metallteile sind in RAL 3020 Verkehrsrot pulverbeschichtet.

Wir empfehlen die Barrieren einer jährlichen Überprüfung zu unterziehen. Die Wartungen werden durch unser Fachpersonal durchgeführt und die intakten Barrieren erhalten eine Prüfplakette.


reduzieren


Typ Schranke (klappbar)

Typ Schranke (klappbar)

Standardabmessungen: Breite: 50 mm Länge: bis 6000 mm Stauhöhe: 150 bis 600 mm (die mögliche Länge und Stauhöhe richtet sich nach dem Gewicht der Barriere) Sondermaße auf Anfrage Diese Barriere Typ Schranke klappbar eignet sich besonders da, wo eine geringe...

Mehr Infos

Typ Schranke (klappbar)

  • Standardabmessungen: Breite: 50 mm
  • Länge: bis 6000 mm
  • Stauhöhe: 150 bis 600 mm (die mögliche Länge und Stauhöhe richtet sich nach dem Gewicht der Barriere)
Sondermaße auf Anfrage

Diese Barriere Typ Schranke klappbar eignet sich besonders da, wo eine geringe Deckenhöhe vorhanden ist.
Die Barriere besteht aus Aluminiumhohlprofilen an deren Unterseite und Stirnflächen eine kompressible, den Anforderungen entsprechende Spezialdichtung aufgebracht ist.
Im Normalfall steht die Barriere eingeklappt senkrecht in einem Drehgelenk gelagert. Der Barrierenkörper ist durch einen Riegel aus Edelstahl gegen unbeabsichtigtes herunterklappen gesichert. Tritt ein Störfall auf, wird die Verriegelung entsichert und die Barriere im Drehgelenk heruntergeführt. Liegt die Barriere auf dem Boden auf, so kann dann das geklappte Barrierenteil aufgeklappt werden und in die vorgesehene Aufnahmevorrichtung durch den Spezialspanner arretiert werden. Zum Öffnen der Barriere muss in umgekehrter Reihenfolge vorgegangen werden.

Unter Berücksichtigung der UVV, ZH 1/494, wird bei diesem Typ Barriere ggf. ein unbeabsichtigtes herunterfallen des Barrierenkörpers verhindert. Dies geschieht mittels zweier Gasdruckfedern oder ein Schneckenantrieb mit Handkurbel zum Auf- und Ablassen des Barrierenkörpers.

Das Dicht- und Befestigungsmaterial für die Montage gehört zum Lieferumfang.
Die gesamten Metallteile sind in RAL 3020 Verkehrsrot pulverbeschichtet.

Wir empfehlen die Barrieren einer jährlichen Überprüfung zu unterziehen. Die Wartungen werden durch unser Fachpersonal durchgeführt und die intakten Barrieren erhalten eine Prüfplakette.

reduzieren


Typ Doppelschranke (klappbar)

Typ Doppelschranke (klappbar)

Aluminiumhohlprofil mit Spezialdichtung. Besonders für Räume mit wenig Platz und geringer Raumhöhe in den Abmessungen: Breite: 50 mm Höhe: 150 bis 500 mm Länge: bis 6000 mm Sondermaße auf Anfrage möglich. Eigenschaften / Funktionsweise Es befinden sich senkrecht rechts und links von...

Mehr Infos

Typ Doppelschranke (klappbar)

Aluminiumhohlprofil mit Spezialdichtung.
Besonders für Räume mit wenig Platz und geringer Raumhöhe in den Abmessungen:

  • Breite: 50 mm
  • Höhe: 150 bis 500 mm
  • Länge: bis 6000 mm
Sondermaße auf Anfrage möglich.

Eigenschaften / Funktionsweise
Es befinden sich senkrecht rechts und links von der Toröffnung zwei Barrierekörper, die durch Bolzen gesichert sind. Die im Drehgelenk befindlichen Barrierekörper werden heruntergeklappt, in eine Aufnahmevorrichtungen eingeführt und in der Mitte mit einem Spezialspanner arretiert.

reduzieren